Neuigkeiten

Unsere Neuigkeiten

  1. SAVE THE DATE: VERANSTALTUNG AM 10.6.20 online - WOHNEN IN DER CORONA - KRISE

    Die Corona Krise hat weitreichende wirtschaftliche und soziale Auswirkungen. Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Umsatzausfälle führen bei vielen Menschen zu finanziellen Engpässen. Dies wird zwangsläufig dazu führen, dass sie die Miete schwer bis gar nicht mehr zahlen können. Es drohen Kündigungen und damit zusammenhängend der Verlust der Wohnungen. Die Politik hat zwar reagiert und verfügt,…
  2. TAGUNGSDOKUMENTATION 4. NETZWERK-KONFERENZ 2019: MIETENWAHNSINN STOPPEN - HANDLUNGSFELD KOMMUNE

    Liebe Leserinnen und Leser , die Broschüre dokumentiert die 4. Konferenz des Netzwerks Mieten & Wohnen mit dem Titel MIETENWAHNSINN STOPPEN - HANDLUNGSFELD KOMMUNE in der Stadt, die in Sachen ieten seit Jahren bundesweite Spitzenreiterin ist: München. Tagungsort war das Mucca (Munich Center of Community Arts) im Kreativquartier in zwischengenutzen Gebäuden der Stadt München. Den inhal…
  3. VERBÄNDE, ORGANISATIONEN UND INITIATIVEN GRÜNDEN AKTIONSBÜNDNIS „WOHNEN IST MENSCHENRECHT"

    RADIKALER KURSWECHSEL IN DER WOHNUNGS- UND MIETENPOLITIK GEFORDERT Ein Jahr nach dem Wohngipfel im Bundeskanzleramt hat sich auf den Wohnungsmärkten in Deutschland nichts geändert: Mehr als eine Million bezahlbare Mietwohnungen fehlen, der Bestand an Sozialwohnungen schrumpft weiter, auf jetzt nur noch 1,18 Millionen. Die Mieten haben Rekordniveau erreicht, die Wohnkostenbelastung liegt für Ei…
  4. AKTIONSTAG GEGEN #MIETENWAHNSINN AM 6.4.19 - AUCH IN MÜNCHEN

    Genau parallel zur 4. Netzwerk-Konferenz "Mietenwahnsinn stoppen - Handlungsfeld Kommune" findet am Samstag, 06.04. ein Europa- und bundesweiter Aktionstag gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn statt. Allein in Deutschland wird es in 20 Städten Aktionen geben. Eine wird in unmittelbarer Nachbarschaft der Konferenz auf dem Leonrodtplatz stattfindet und zwar in der Mittagspause der Konferenz um…
  5. 4. NETZWERK-KONFERENZ IN MÜNCHEN AM 5./6.4.19: MIETENWAHNSINN STOPPEN - HANDLUNGSFELD KOMMUNE

    Freitag, 5. - Samstag 6.April 2019 Tagungsort: Mucca (Munich Center of Community Arts im Kreativquartier München / Schwere-Reiter-Str. 2 in München) Im vergangenen Jahr ist das Thema "bezahlbares Wohnen" zur "Sozialen Frage des 21.Jahrhunderts" erhoben worden. Das ist der Erfolg von vielen wohnungspolitischen Akteuren - vor allem Mieterinitiativen, Verbänden, Wissenschaftler*innen. Seit der g…
  6. TAGUNGSDOKUMENTATION 3. NETZWERK-KONFERENZ 2018: BODEN RECHT WOHNEN – ANSÄTZE FÜR EINE SOZIALERE MIETEN- UND WOHNUNGSPOLITIK

    Ende Februar 2018 hatte das Netzwerk Mieten & Wohnen zu seiner 3. Konferenz in das Kulturzentrum Bochum-Langendreer geladen. An den beiden Konferenztagen wurden drei Schwerpunktthemen vertieft sowie über Neue Gemeinnützigkeit und gemeinsame Interessen von Mietern und Beschäftigten geredet. Daneben war viel Platz zum Netzwerken. Die Teilnehmer*innenzahl hat sich dieses Jahr gegenüber den er…
  7. 3. NETZWERK-KONFERENZ IN BOCHUM AM 23./24.2.18: BODEN RECHT WOHNEN – ANSÄTZE FÜR EINE SOZIALERE MIETEN- UND WOHNUNGSPOLITIK

    Boden Recht Wohnen – Ansätze für eine sozialere Mieten- und Wohnungspolitik Das bundesweite Netzwerk Mieten & Wohnen lädt im Februar 2018 zu seiner 3. Konferenz ein. Diese findet unter dem Motto „Boden Recht Wohnen – Ansätze für eine sozialere Mieten- und Wohnungspolitik“ erstmals im Ruhrgebiet statt - einer Region mit bisher eher moderaten Mieten. Wohnungspolitische Probleme b…
  8. RAV HÄLT MIETPREISBREMSE FÜR VERFASSUNGSKONFORM...

    ...  UND ÜBT KRITIK AN ENTSCHEIDUNG DES LANDESGERICHTS BERLIN Die 67. Kammer des Landgerichts Berlin vertritt in einem Hinweisbeschluss vom 14.09.2017 Ansicht, die Mietpreisbremse sei verfassungswidrig. Der Gleichheitssatz sei verletzt. Das Landgericht stützt seine Rechtsauffassung im Wesentlichen auf zwei Punkte: - Die Mietenbremse benachteilige die Vermieter in den betroffenen Regionen. D…
  9. FLUGBLATT ZUR NEUEN WOHNUNGSGEMEINNÜTZIGKEIT ERSCHIENEN

    Das Mieterbund und das Netzwerk Mieten & Wohnen haben gemeinsam ein Flugblatt zu ihren Ideen für eine Neue Wohnungsgemeinnützigkeit herausgegeben. Dieses ist unter dem Titel "Faire Miete statt Rendite - Zeit zum Umsteuern - Für eine neue Wohnungsgemeinnützigkeit" erschienen. Als gedrucktes Flugblatt ist es auch in höherer Auflage erhältlich (per Mail an info@netzwerk-mieten-wohnen.de) .
  10. VERANSTALTUNGSTIPP IN ESSEN AM 11.09.2017: STOPPT DEN MIETENWAHNSINN! - KANN EINE NEUE WOHNUNGSGEMEINNÜTZIGKEIT HELFEN?

    Montag, 11. September 2017, 18.00 Uhr DGB Haus, Teichstraße 4, 45127 Essen (Eingang grün, Karl-Wolf-Saal direkt am Essener Hauptbahnhof, Parkplätze vorhanden, Anfahrt: goo.gl/3yhpkW) veranstaltet von Deutscher Mieterbund NRW e.V. (www.mieterbund-nrw.de) & Fachbereich 13 ver.di NRW (www.besondere-dienste-nrw.verdi.de) in Zusammenarbeit mit MieterForum Ruhr e.V. (www.mieterforum-ruhr.de) D…