Neuigkeiten

Unsere Neuigkeiten

  1. VERANSTALTUNG DES NETZWERKS IN BERLIN AM 6.9.2017: IST DER MIETERSCHUTZ AM ENDE?

    Wohnraum ist knapp Gleichzeitig sind die Möglichkeiten unliebsamen (Alt-) Mieterinnen und Mietern kündigen zu können in den letzten Jahren vielfältiger geworden und werden von vielen Vermieterinnen und Vermietern auch konsequent genutzt. Immer mehr Menschen sind so von dem unfreiwilligen Verlust ihrer Wohnung durch Kündigung nach Zahlungsverzug (aufgrund steigender Miete), wegen Eigenbe…
  2. VERANSTALTUNGSTIPP IN HAMBURG AM 10.4.17: BEZAHLBAREN WOHNRAUM SCHAFFEN. ZEIT FÜR EINE NEUE WOHNUNGSGEMEINNÜTZIGKEIT.

    Die Grüne Bürgerschaftsfraktion in Hamburg lädt zum Vortrag und Podiumsdiskussion "                            Bezahlbaren Wohnraum schaffen. Zeit für eine neue Wohnungsgemeinnützigkeit " ein:  Rathaus Hamburg, Kaisersaal Montag, 10.04.2017, 18:15 Uhr – 20:30 Uhr Teilnehmer*innen der Diskussion sind: Anja Hajduk, Mitglied des Bundestages, ehemalige Bausenato…
  3. 1. BUNDESWEITES TREFFEN 2017 IN DORTMUND

    Das Netzwerk lädt zum ersten bundesweiten Treffen 2017 ein. Dieses findet am 25./26.März in Dortmund statt und wird sich schwerpunktmässig mit der Vorbereitung der 3.Konferenz sowie der Bundestagswahl 2017 beschäftigen. Wer mehr Informationen dazu braucht oder teilnehmen möchte, sei auf das Bochumer Büro verwiesen (info@netzwerk-mieten-wohnen.de; Tel 02349611464)
  4. RAV-BROSCHÜRE "PREISTREIBER MODERNISIERUNG" ERSCHIENEN

    Der Arbeitskreis Mietrecht im RAV (Republikanischer Anwältinnen - und Anwälteverein e.V. (RAV)  hat Ende 2016 die Broschüre "Preistreiber Modernisierung" herausgegeben. Darin wird ausführlich die problematische Wirkungsweise von Modernisierungsmassnahmen für Mieterinnen und Mieter beschrieben. Zudem kritisieren die Autor*innen die rechtliche Lage und fordern grundsätzliche mietrechtliche…
  5. NACHBERICHTE ZUR 2. NETZWERK-KONFERENZ 2016: WEGE ZUM BEZAHLBAREM WOHNEN

    DIE ZUSAMMENFASSUNG DES NETZWERKS - 9 Seiten Dokument als pdf PRESSEBERICHTE - taz (Bericht von Christoph Villinger) - Mieterforum Ruhr (Zeitung von Mietervereinen im östlichen Ruhrgebiet) - Mietermagazin (Zeitung des Berliner Mietervereins): Begrüßungsplenum - Andrej Holm (HU Berlin): Berliner Wohnungsfragen - Herausforderungen – Konzepte - Perspektiven (Präsentation) PRÄSEN…
  6. PROGRAMM DER 2. NETZWERK-KONFERENZ: WEGE ZU BEZAHLBAREM WOHNEN

    DIE KONFERENZ DES NETZWERKS MIETEN & WOHNEN FINDET AM INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN DER HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN (UNIVERSITÄTSSTRASSE 3B, 10117 BERLIN) STAT PROGRAMM FREITAG, 16.9. 13 Uhr Auftaktforum mit einem Inputreferat von Andrej Holm (HU Berlin, Gastgeber der Konferenz) & Vorstellung des Netzwerk Mieten & Wohnen 14 Uhr Auftaktveranstaltung in den (Workshop)-Th…
  7. 2. NETZWERK-KONFERENZ IN BERLIN AM 16./17.9.16: WEGE ZU BEZAHLBAREM WOHNEN

    Ab sofort können sie sich zur Konferenz des Netzwerks Mieten & Wohnen anmelden. Die Konferenz wird am Freitag, 16.9.16 und Samstag, 17.9.16 am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin (Universitätsstraße 3b, 10117 Berlin). DIE NEUE WOHNUNGSNOT Die dramatische Lage auf vielen regionalen Wohnungsmärkten bestreitet niemand mehr. Die Mieten steigen weiter, Ve…
  8. VERANSTALTUNG IN BERLIN AM 23. JUNI 2016: „BRAUCHEN WIR EINE NEUE WOHNUNGSGEMEINNÜTZIGKEIT?“

    Der Deutsche Mieterbund und das Netzwerks Mieten & Wohnen laden am Donnerstag, 23. Juni 2016  13 Uhr bis 21 Uhr in der Katholischen Akademie / Tagungszentrum Hotel Aquino (Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin;; Fon:030/284860, Tram M5 (vom Hbf.) / U-Bhf. Oranienburger Tor (U6), Bus 142) zur Veranstaltung „Brauchen wir eine neue Wohnungsgemeinnützigkeit?“ ein. Anmeldungen bitte mi…